+43 3462/2920 /MO, MI, FR von 09:00 - 12:30 Uhr

Wüstensalz-LUT

Wüstensalz-LUT ist ein reines Natursalz, welches vor Millionen von Jahren entstanden ist und unverändert genossen werden kann. Es ist UNRAFFINIERT, UNJODIERT, NATURBELASSEN, BASISCH und enthält einen ungewöhnlich hohen Anteil an LICHTSPEICHER (Biophotonen).

Die im Wüstensalz-LUT vorhandenen Spurenelemente und Mineralien sind in mehr als 200 chemischen Verbindungen und 90 Elementen gebunden. Dies ermöglicht dem Körper die notwendige Aufnahme der natürlichen Antagonisten (Gegenspieler) wie Kalium, Magnesium, Kalzium sowie aller daran beteiligten Spurenelemente.

Das wahrscheinlich beste und reinste Salz der Welt

Kochsalz

Industriell bearbeitetes Salz stellt eine Belastung für den Körper dar!
Einige Allgemeinmediziner warnen bereits vor einem zu hohen Konsum von industriell verarbeitetem Salz und empfehlen ihren Patienten bestes persisches Wüstensalz-LUT!

Natursalz

Wüstensalz-LUT ist ein unraffiniertes, unjodiertes, naturbelassenes, basisches Natursalz und enthält Lichtspeicher. Die natürlichen Inhaltsstoffe des Wüstensalz-LUT harmonisieren und bringen unseren Organismus in Balance. Unsere Zellen kommunizieren unter anderem auf Lichtbasis miteinander. Neueste Erkenntnisse haben ergeben, dass ordnendes (kohärentes) Licht ein wichtiger Faktor für den Organismus ist.

Das Salz des Lebens

Ursprünglich kommt jedes Salz aus dem Meer. Die Salzlager entstanden in einer Zeit vor ca. 285 Millionen Jahren. Bedingt durch das damals heiße Klima, verdunstete das Wasser der Weltmeere sehr schnell. Die Kontinente wölbten sich an manchen Stellen auf und es entstanden abgetrennte Meeresbecken. Diese trockneten im Laufe der Zeit aus und es lagerten sich Staub, Sand und manches mal auch weitere Gesteinsschichten darüber ab.

Überall dort findet man heute Salz, tief unter der Erde, oft kilometerdick (Steinsalzlager), in Wüstengebieten und natürlich im Meerwasser. Damals gab es keine Umweltverschmutzung, keine Menschen, sondern nur Pflanzen und erste Wirbeltiere. Alles war REIN! Wer natürliches persisches Wüstensalz-LUT aus der Wüste-LUT verwendet, nimmt diese uralte Information in sich auf! Die Information unserer Erde, wie sie vor 285 Millionen Jahren existierte, als Information in unseren Zellen!

Die Wüsten des Irans

Die Dascht-e Lut (dascht bedeutet „Ebene, Plateau; Wüste“; lut „leer“) ist mit 166.000 km² die größte Wüste Irans. Südwestlich liegt das Zagros-Gebirge, das zur Aridität beiträgt. Im Norden schließt sich die zweite große iranische Wüste, die Kawir an.

Dascht-e Kawir ist der persische Name der „Großen Salzwüste“ im Iranischen Hochland nördlich der Lut. Sie ist etwa 78.000 km² groß und liegt in einem Hochbecken zwischen dem Zagros-Gebirge im Südwesten und dem Elburs-Gebirge im Norden. Diese Gebirge schirmen die Kawir wie auch die Lut gegen den Niederschlag ab; doch erreichte früher der Monsunregen die vor etwa 3000 Jahren aus einer Reihe eiszeitlicher Seen entstandene heutige Wüste. Wegen der sterilen und lebensfeindlichen Bedingungen der Salztonebenen ist die Kawir, wie die Lut Wüste unbesiedelt.

Quelle: Wikipedia